Criewen

Criewen kommt aus dem Slawischen und bedeutet Priester und wurde erstmals 1354 in Zusammenhang mit der Überlassung von brandenburgischen Orten an den Herzog von Pommern urkundlich erwähnt.

 

Es ist eines der ältesten slawischen Fischerdörfer. Gegen Ende des 15. Jahrhunderts gelangt das Dorf in brandenburgischen Besitz. 1816 geht das Dorf aus den Händen der Familie von Rebeur in den Besitz der Familie von Arnim über, die es bis 1945 bewirtschaften. Criewen wurde 2001 ein Ortsteil von Schwedt/Oder.

Nationalparkladen in Criewen

Nationalparkladen in Criewen

Am Speicher 1
16303 Schwedt/Oder OT Criewen

Tel. 03332 267227

Weitere Informationen erhalten Sie hier.