Achtung - Sperrung !!!

Ab dem 20. Juni 2016 ist der Sommerdeich zwischen Grenzübergang Schwedt/Krajnik und Eiswachhaus Stützkow wegen Bauarbeiten am Einlassbauwerk Stützkow (Stützkower Wehr) gesperrt. Die Bauarbeiten werden bis voraussichtlich 31.07.2018 andauern.

Der Sommerdeich an der Oder wird als Baustraße für Schwerlastverkehr genutzt. Eine zusätzliche Route für LKW bis 12 Tonnen wird von Criewen aus über den Oder-Neiße-Radweg bis zur Baustelle geführt. Diese Trasse wird glücklicherweise nicht für den Radverkehr gesperrt, es ist aber mit vereinzelten Baufahrzeugen auf der Strecke zu rechnen. Der Bauherr (Landesamt für Umwelt) bittet um gegenseitige Rücksichtnahme. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Hier finden Sie Ausweichtouren: Tour 1, Tour 2

Rundweg Schwedt/Oder - Stützkow - Schwedt/Oder - 23 km

Folgen Sie ab der Stadtbrücke in Schwedt/Oder dem Verlauf des Oder-Neiße-Radweges durch das Stadtgebiet bis zur Schöpfwerkbrücke und überqueren diese über die Hohensaaten-Friedrichstaler-Wasserstraße, bis zum Dorf Zützen. Fahren Sie weiter geradeaus auf dem Oder-Neiße-Radweg in Richtung Criewen. Hier kann man in der Pension & Gaststätte "Zur Linde" einkehren. Dann geht es weiter auf dem Deich bis Stützkow. Folgen Sie nun weiter dem Radweg bis zur Gabelung und biegen Sie dann links ab. Von dort aus geht es weiter an der Oder entlang, vorbei am Niedersaathener Wehr. Jetzt geht es bis zur Grenzbrücke immer weiter geradeaus bis nach Schwedt/Oder.

Charakter der Wege

sehr gut zu befahrene Radwege, Schwierigkeitsgrad auf dem asphaltierten Oder-Neiße-Radweg leicht, teilweise Spurplatten, für Kinder geeignet

Charakteristik der Landschaft

Der Nationalpark Unteres Odertal ist eine Moränenlandschaft mit Söllen, bewaldeten und unbewaldeten Endmoränenhügeln, Trockenrasen sowie einer Flussauenlandschaft mit Altarmen, Weidenbäumen, Röhricht und Riedflächen, ausgedehnten Bruchwiesen und Weiden.

Sehenswertes

Schwedt/Oder - Schöpfwerk
Zützen - Dorfkirche aus dem 13. Jahrhundert
Criewen - Besucherzentrum des Nationalparks Unteres Odertal, Schloss und Lenné-Landschaftspark mit Dorfkirche
Stützkow - Beobachtungsturm am Eiswachhaus mit Blick auf die Wasserlandschaft des Odertals
Niedersaathener Wehr - Einlasswehr zur Flutung der Auenlandschaft