6. Schwedter Vorlesetag

Der Schwedter Vorlesetag findet wieder statt.

In diesem Jahr haben die Initiatoren das Jahresmotto „Sport und Bewegung“ zum Vorlesetag, am 15. November ausgewählt.

Die Vorleseinitiative der Stadt Schwedt/Oder beteiligt sich wieder am bundesweiten Vorlesetag. Die Aktion ist jährlich gewachsen. Treu dem Motto "Jeder Ort - ein Leseort" haben neben Schulen, Kitas und Seniorenheimen viele ungewöhnliche Leseorte die Schwedter erfreut. Und auch 2019 sind die Beteiligungsmöglichkeiten vielfältig. Geplant sind wieder der Lesebus der UVG und das „Literaturcafé“ zum Austausch und gemütlichen Beisammensein im „Brauwerk“. Erstmals wird es auch eine Leseführung für Kinder und für Erwachsene geben. Weitere Informationen finden Sie ab November auf den social media Kanälen „Schwedt erleben“ oder in der Tourist- Information.
 

Wenn Sie vorlesen, zuhören möchten oder einen außergewöhnlichen Leseort bieten können, melden Sie sich bitte in der Tourist- Information des Vereins MomentUM. Vor allem am Nachmittag werden noch Zuhörergruppen gesucht.
 

Tourist- Information, Vierradener Straße 31, 16303 Schwedt/Oder

Tel.: 03332 25590

Email: touristinfo@unteres-odertal.de


Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

www.facebook.com/schwedt.erleben


Über den Bundesweiten Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Der Bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.