7. Schwedter Vorlesetag

Der Schwedter Vorlesetag findet wieder statt.

In diesem Jahr haben die Initiatoren das Jahresmotto „Europa und die Welt“ zum Vorlesetag,
am 20. November ausgewählt.
 

Die Vorleser nehmen die kleinen und großen Zuhörer mit auf Entdeckungsreise rund um die Erde. Gestaltet dieses Motto frei z. B. durch Vorlesen in verschieden Sprachen. Lernt verschiedene Kulturen, Rituale oder z.B. Lieder aus den unterschiedlichen Nationen kennen.
 

Auch wenn in diesem Jahr so manche Auslandsreise ausfallen musste, lasst uns zusammen auf eine Lesereise gehen.
 

Um die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen und Hygienerichtlinien einzuhalten, werden in diesem Jahr leider weniger Vorleseorte zur Verfügung stehen.
 

Das Schwedter BrauWerk möchte in diesem Jahr einen Vorlesemarathon veranstalten, der über den ganzen Tag verteilt stattfindet. Die Grundschüler sind vormittags sehr herzlich eingeladen daran teilzunehmen.
 

Natürlich werden auch dort die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen und Hygienerichtlinien beachtet.
 

Weitere Informationen finden Sie ab November auf den social media Kanälen „Schwedt erleben“ oder in der Tourist- Information.
 

Wenn Sie vorlesen, zuhören möchten oder einen außergewöhnlichen Leseort bieten können, melden Sie sich bitte in der Tourist- Information des Vereins MomentUM.
 

Tourist- Information, Vierradener Straße 31, 16303 Schwedt/Oder

Tel.: 03332 25590

Email: touristinfo@momentum-schwedt.de


Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

www.facebook.com/schwedt.erleben


Über den Bundesweiten Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Der Bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.