Sehenswürdigkeiten in Schwedt

Am östlichen Rand der Uckermark liegt die Urlaubsregion Nationalpark Unteres Odertal, in direkter Verbindung zur Oder und ins polnische Nachbarland. In ihren Städtchen und Dörfern begegnen Ihnen interessante Sehenswürdigkeiten natürlicher und kulturgeschichtlicher Art.

Gerberspeicher

Eine Besonderheit am Schwedter Kietz ist der Tabakspeicher der ehemaligen Uckermärkischen Tabakverwertungsgenossenschaft...

Katholische Kirche Mariä Himmelfahrt

Die Katholische Kirche St. Mariä Himmelfahrt gehört heute als eines von drei Gebäuden zum denkmalgeschützten Ensemble am Vierradener Platz...

Schwedt - neu gestaltetes Bollwerk

Unmittelbar neben der Schwedter Stadtbrücke finden Sie eine neue Attraktion der Stadt...

Amtsgericht

Am Vierradener Platz in Schwedt/Oder befindet sich das Amtsgericht...

Reste der Schwedter Stadtmauer

Eine die Stadt umschließende Mauer besaß Schwedt schon vor dem 30-jährigen Krieg...

Juliusturm

Hinter dem 1989 liebevoll sanierten Juliusturm der heute ein Wahrzeichen der Stadt Schwedt/Oder ist, befand sich eine Odereinbuchtung...

Berlischky - Pavillon

Der Backsteinbau wurde 1776 - 1779 nach dem Entwurf von Georg Wilhelm Berlischky errichtet...

Evangelische Kirche St. Katharinen

Die Stadtkirche von Schwedt ist in ihrem Kern eine einfache aus Feldsteinen errichtete Hallenkirche aus dem 13. Jahrhundert...

Ermeler - Speicher

Er diente zur Lagerung des in Schwedt und Umgebung aufgekauften Tabaks...

Wasserturm

Das 1911 errichtete ehemalige Wasserwerk der Stadt ist eine ingenieurtechnische Meisterleistung...

Hahnsche Seifenfabrik

Die ehemalige Fabrik ist ein Ende des 19. Jahrhundert im fränkischen Heimatstil errichteter Bau mit Fachwerkgiebeln und Schieferdach...