Biberwanderung im Nationalpark Unteres Odertal

Auf Wald- und Wiesenwegen streifen wir durch die Flussaue des Nationalparks. Warum entrindet der Biber die Äste? Frisst er Pflanzen oder Tiere - und welche eigentlich? Und wann bauen Biber Dämme?

Bei dieser Wanderung erfahren Sie allerhand über das was der Biber alles kann und macht - und darüber warum er das tut. Auch die Folgen der Wiederbesiedlung unserer Flussauen durch die Biber sind mittlerweile allerorts sichtbar

... geringere Hochwassergefahr verbunden mit besserer Wasserqualität, steigender Artenvielfalt in Flora und Fauna und abwechslungsreiche Biotope.

Fazit ... die Biber halten sicherlich auch weiterhin vor allem eines für uns Menschen vor ... Überraschungen!

Eine Rundwanderung von ca. 3 Stunden. Start und Buchung nach Absprache.

Anmeldung und Informationen über
flusslandschaft reisen
Frauke de Vere Bennett
Tel. 0172 1979316
www.flusslandschaft-reisen.de