Auf den Spuren des Bibers - - 12 km

Das Tor in eine andere Welt - so wirken die Schleusen durch die man in die Wildnis der polnischen Polder hineinpaddelt. Vorbei an Biberburgen und Froschkonzert, unter strenger Beobachtung von gelassenen Graureihern, entwickelt sich langsam die Wahrnehmung für die Geräusche und Farben der Natur, die hier ein nahezu unberührtes Dasein führt.

 

Im Zwischenoderland vor Mescherin konnten sich die landschaftstypischen Auenwälder ungestört entwickeln und bieten einen Naturraum wie aus dem Bilderbuch. Gestartet wird am Parkrestaurant in Mescherin. Dieses liegt ganz am südlichen Ende der Oberen Dorfstraße in Mescherin.

 

Die Tour ist ein Rundkurs von 5 - 6 Stunden (die angegebene Stundenzahl für die Dauer der Kanutour sind Richtwerte, es kann gegebenenfalls auch länger dauern) und findet zwischen Mai und Oktober statt. Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich!!

 

Weitere Hinweise
Die geführten Kanutouren werden unabhängig vom Wetter durchgeführt. Es empfiehlt sich daher die Mitnahme von Regenbekleidung sowie Verpflegung (der Kanuführer entscheidet jedoch vor Ort, ob die Tour bei extrem schlechtem Wetter durchgeführt oder abgesagt wird). Eine Teilnahme mit eigenem Kanu (Kajak oder Canadier) ist möglich.

 

Anmeldung und Informationen:
flusslandschaft reisen
Frauke de Vere BennettTel. 0172 1979316
www.flusslandschaft-reisen.de