Kleine Biberburgentour - Kanutour bei Gartz (Oder) 8 km

Wer in Gartz am Ufer der Oder steht und dem langsamen Dahinfließen des breiten Flusses zuschaut, der ahnt nicht, welche Vielfalt an Wasserwegen hinter dem gegenüberliegenden Ufer zu finden ist.

Kamen in früheren Zeiten täglich große Schiffe über die „Kreuzfahrt“ in die einstige Hansestadt Gartz, um Weizen und Tabak zu laden, sind es heute nur einige wenige Angler, die die Frösche im Schilf für kurze Zeit verstummen lassen. - Und noch jemand nutzt die historischen Wasserwege für den Transport seiner „Waren“: Der Biber, der fleißig des Nachts sein Baumaterial zu einer der zahlreichen Burgen zieht

Im späten Herbst kann man während der „Kranichwoche“ im Nationalpark Unteres Odertal noch ein ganz besonderes „Schauspiel“ erleben: tausende von Kranichen treffen sich auf den Polderwiesen bei Gartz, um gemeinsam in Richtung Süden aufzubrechen...

Gestartet wird in Gartz (Oder) am Wasserwanderrastplatz, Am Wasser 3a, 16303 Gartz (Oder). Die Tour ist ein Rundkurs von 3 - 4 Stunden (die angegebene Stundenzahl für die Dauer der Kanutour sind Richtwerte, es kann gegebenenfalls auch länger dauern).

Diese Kanutour ist zwischen April und Oktober möglich. Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich!!

 

Weitere Hinweise
Die geführten Kanutouren werden unabhängig vom Wetter durchgeführt. Es empfiehlt sich daher die Mitnahme von Regenbekleidung sowie Verpflegung (der Kanuführer entscheidet jedoch vor Ort, ob die Tour bei extrem schlechtem Wetter stattfindet oder abgesagt wird). Eine Teilnahme mit eigenem Kanu (Kajak oder Canadier) ist möglich.

 

Anmeldung und Informationen:
flusslandschaft reisen
Frauke de Vere Bennett
Tel. 0172 1979316
www.flusslandschaft-reisen.de